Kartenbasteln Grundausstattung und Zubehör

Starte mit dem Kartenbasteln mit dieser Grundausstattung & Zubehör

Dieser Beitrag ist der erste in einer ganzen Reihe, welche dich durch die Grundlagen des Kartenbastelns leiten. In diesem Beitrag möchte ich dich Schritt für Schritt durch das führen, was ich als die Grundausstattung und essentielles Zubehör für Anfänger des Kartenbastelns erachte. Diese Liste habe ich basierend auf meiner langjährigen Erfahrung und dem Unterrichten im Basteln von Karten zusammengestellt. 

Am Ende des Beitrags findest du eine Wunschliste zur einfacheren Übersicht.

Grundausstattung zum Kartenbasteln – Meine Top 15 abgestempelt.net

Grundausstattung zum Kartenbasteln – Meine Top 15

Ich gebe es zu. Als ich damals mit dem Kartenbasteln angefangen haben, war ich total ahnungslos. Ich wusste überhaupt nicht, was ich tat. Das führte dazu, dass ich eine ganze Reihe von Dingen kaufte, die ich dann doch nicht brauchte und nie benutzte. Diese Sachen landeten dann auf dem Flohmarkt. Was für eine Verschwendung, oder? Wenn ich an diese Zeit zurückdenke, geht es mir noch immer schlecht. Genau deshalb habe ich beschlossen, diesen Beitrag zu schreiben.

In diesem Beitrag möchte ich dich Schritt für Schritt durch das führen, was ich als das wichtigste Werkzeug und Zubehör für die Kartenherstellung betrachte.

Die besten Arbeitsflächen für Kartenbastler

Lass uns zunächst über deine Arbeitsfläche sprechen. Es gibt zwei Dinge, die ich seit Jahren benutze.

Die besten Arbeitsflächen für Kartenbastler abgestempelt.net

1. Eine selbstheilende Schneidematte 

Dies ist bei weitem meine Lieblingsoberfläche, an der ich arbeite. Sie ist stabil, flach und glatt. Diese Eigenschaften sind wirklich wichtig, wenn es um die Qualität deiner handgefertigten Karte geht. Eine unebene Arbeitsfläche führt zu ungleichmäßig gestempelten Motiven.

Eine selbstheilende Schneidematte bietet auch ein eingebautes Lineal und Gitterlinien. Dies hilft wirklich, sicherzustellen, dass alles gerade und gleichmäßig ist.

Natürlich wird eine selbstheilende Schneidematte auch zum Schneiden oder Trimmen von Papier und Karton verwendet.

Inzwischen gibt es selbstheilende Schneidematten in verschiedenen Größen. Die Größe, die ich benutze, ist 18 “x 12“ ((31.6 x 47.4 cm) siehe Abbildung oben).

2. Kariertes Papier

Obwohl kariertes Papier auch als “Arbeitsfläche” dienen kann, verwende ich es normalerweise nicht als solche.

Meine bevorzugte Art, kariertes Papier zu verwenden, ist als ein Allzweck-Schmierpapier. Ich lege immer ein Blatt kariertes Papier auf meine selbstheilende Schneidematte, wenn ich arbeite. Ich benutze es für viele verschiedene Dinge.

Zum Beispiel skizziere ich darauf Kartenentwürfe. Ich teste meine Stempel und Tintenfarben. Es dienst als Unterlage für überschüssige Tinte, wenn ich über meinen Farbkarton stempele oder wenn ich Tinte auf meine Karte mit einem Schwamm auftrage.

Es eignet sich auch hervorragend zum Auffangen von ausgelaufenem Kleber oder von verschüttetem Glitzer und Prägepulver. Und es fängt all die kleinen Papierschnipsel und anderen Kartenbastel-Kleinkram auf. Wenn ich fertig bin, falte ich es einfach zusammen und werfe es weg.

Ich kaufe mein kariertes Papier bei Stampin’ Up! Es kommt auf einem Block mit 100 Blatt. Und es ist 11 “x 17” groß – die perfekte Größe also, um auf die selbstheilende Matte zu passen.

Schneid-, Falz- und Faltwerkzeuge

Die nächste Kategorie der Grundausstattung und wichtigsten Zubehörteile zum Kartenbasteln, über die wir sprechen werden, sind die zum Schneiden, Falzen und Falten.

Schneid-, Falz- und Faltwerkzeuge abgestempelt.net

3.  Papierschneider

Ein Papierschneider kann entweder dein bester Freund oder dein schlimmster Feind sein. Es gibt nichts Frustrierenderes, als zu entdecken, dass deine sorgfältig geschnittenen Kartenkomponenten schief sind!

Wenn es um die Auswahl eines guten Papierschneiders geht, hat dies überraschenderweise nichts mit dem Preis zu tun. Tatsächlich habe ich einige der teuersten Papierschneider auf dem Markt ausprobiert (etwa 200 €) – und immer noch krumme Schnitte gehabt.

Nachdem ich in den letzten Jahren weit über ein Dutzend verschiedene Papierschneider ausprobiert habe, komme ich immer wieder auf Stampin ‘Up!’ s Papierschneider zurück. In einem anderen Beitrag gehe ich ausführlicher auf das Warum ein. Kurz gesagt: Es ist tragbar, einfach zu handhaben und meine Schnitte sind gerade und glatt.

Außerdem wird er mit einer Falzklinge geliefert. Eine Falzklinge ist eine „Klinge“, die im Papier eine gerade Linie erzeugt, die die Falte führt. Dies wird als „Falz“ deines Papiers bezeichnet. Und es ist wichtig, dass deine Kartenfalz perfekt gleichmäßig und glatt ist.

Stampin Up Grundausstattung 152392 Papierschneidemaschine

4. Falzbein

Witzigerweise taucht ein Falzbein nicht oft in Blog-Beiträgen auf, in denen es um Grundausstattung geht. Und doch ist es ein Werkzeug, das ich mit jeder einzelnen Karte verwende, die ich mache.

Ein Falzbein ist ein langes, stumpfkantiges Werkzeug mit einer Spitze am Ende. Es wird zum Falzen und Falten von Papier verwendet.

Wenn dein Papierschneider nicht mit einer Falzklinge geliefert wird, kannst du die Spitze deines Falzbeins zusammen mit einem Lineal verwenden, um dein Papier zu falzen.

Wenn du dann deinen Karton in zwei Hälften faltest, um deine Karte zu erstellen, führst du die lange flache Kante des Falzbeins entlang der Falte. Dadurch entsteht eine flache, glatte Falz.

Stampin Up Grundausstattung Falzbein 102300

5. Kleine Schere mit scharfer Spitze

Kleine Scheren erfüllen einen ganz anderen Zweck als dein Papierschneider.

Mit einem Papierschneider schneidest du das Papier und den Karton, die du zum Erstellen deiner Karte und all deiner Lagen benötigst.

Für Detailarbeiten sind kleine Scheren mit einer scharfer Spitze optimal. Zum Beispiel schneide ich oft gestempelte Motive oder Elemente aus meinem gemusterten Papier aus, die ich dann in meine Karten einbaue. Ich verwende meine Schere auch, um Bänder, Fäden oder andere Faserverzierungen abzuschneiden, die ich in meinen Karten verwenden möchte.

Stampin Up Grundausstattung Papierschere - 103579

6. Bastelskalpell

Ein Bastelskalpell ist ein scharfes, feines, leichtes Handmesser. Es ist großartig, um in die Bereiche zu gelangen, die du mit deiner Schere einfach nicht erreichen kannst. Ich benutze es auch zusammen mit einem Lineal, um gerade Schnitte auf kleinen Papierstücken hinzubekommen.

Ich mag es zum Beispiel, kleine bannerartige Grüße zu basteln. Also ein Gruß gestempelt auf einen Streifen Karton. Da das Stück so klein ist, ist es praktisch unmöglich, es mit einem Papierschneider zu schneiden. Hier kommen mein Bastelskalpell und Lineal ins Spiel.

Das ist natürlich ein weiterer Grund für eine selbstheilende Schneidematte (1) – das ist die Oberfläche, an der ich arbeite, wenn ich mein Messer benutze.

Revell 39059 Hobby Messer:Skalpell mit 5 Ersatzklingen
Fiskars Finger-Bastelmesser

7. Omnigrid Lineal aus Kunststoff

Obwohl dies technisch nicht notwendig ist, habe ich es in meine Liste der Grundausstattung für das Kartenbasteln aufgenommen, da es das Leben erheblich erleichtert.

Das Lineal welches ich benutze ist 15 x 30 cm. Ich nutze es, wenn ich kleine Stücke Papier oder Karton schneide und ich sicherstellen muss, dass die Linien gerade und gleichmäßig sind. Ich verwende das Lineal auch, um zu gewährleisten, dass beim Erstellen und Zusammensetzen meiner Karten alles gerade ist.

Prym Universal 15 x 30 cm Omnigrid Lineal, Kunststoff, transparent

Kleber für’s Kartenbasteln

Kartenbastlern steht eine Vielzahl an Klebstoffen zur Verfügung. Welchen du wählst, hängt davon ab, wofür du sie verwenden möchtest.

8. Flüssigkleber

Wenn du zu Beginn nur EINEN Klebstoff auswählen müsstest, würde ich einen Flüssigkleber empfehlen. Und mein bevorzugter Flüssigkleber ist der Tombow Mono Multi Liquid Glue.

Es hat eine breite Spitze an einem Ende, die du verwenden kannst, wenn du Klebstoff auf eine große Oberfläche aufträgst. Das andere Ende hat eine feine Spitze, die perfekt ist, um nur eine dünne Klebelinie aufzutragen, wenn du kleine Stücke kleben musst.

Was ich an diesem speziellen Kleber liebe, ist, dass er wiederablösbar ist. Wenn du den Kleber aufträgst und deine Papierstücke zusammenklebst, während der Kleber noch feucht ist, ist die Klebe-Verbindung dauerhaft. Wenn du den Kleber jedoch auf ein Stück Papier aufträgst und dann antrocknen lässt, wird er klebrig. Mit anderen Worten wiederablösbar.

Wieso spielt das eine Rolle? Angenommen, du möchten die Platzierung einiger ausgeschnittener Elemente testen, bevor du sie tatsächlich aufklebst. Trage etwas Kleber auf, lasse ihn trocknen und er wird klebrig genug, um auf deiner Karte zu bleiben, während du deine Stücke arrangierst und neu arrangierst.

Dieser Kleber lässt sich auch sehr leicht von unerwünschten Stellen ablösen. Nehmen wir zum Beispiel an, du schmierst versehentlich etwas Kleber auf die Vorderseite deiner Karte. Keine Panik! Lass ihn trocknen und entferne ihn mit einem Klebemittelradierer (10).

Stampin Up Grundausstattung 154974 Mehrzweck-Flüssigkleber

9. Schaumstoff-Kleber

Ein Schaumstoff-Kleber ist einfach Schaumstoff, der sowohl oben als auch unten Klebstoff aufweist. Während Flüssigkleber das Papier flach festklebt, gibt dir ein Schaumstoff-Kleber eine gewisse Dimension.

Schaumstoff-Klebstoffe gibt es in vielen verschiedenen Formen und Größen. Die, nach denen ich am häufigsten greife, sind Stampin ’Up!’ s . Sie heißen Stampin ’Dimensionals. Diese haben eine Sechseckform und sind ungefähr 1 cm im Durchmesser und ungefähr 1,5 mm dick. Sie erzeugen genau die richtige Menge an „Blickfang“, wenn du 3-D-Effekte auf deiner Karte erstellen möchtest.

104430 stampin Dimensionals starterset

10. Klebemittelradierer

Ein Klebstoffradierer wird verwendet, um Klebstoffreste von Stellen zu entfernen, wo sie nicht hin sollten. Man reibt den Rand des Radiergummis vorsichtig über den Klebstoff, und der Klebstoff löst sich wie von Zauberhand (meistens).

Beim Tombow Mono Multi Liquid Glue funktioniert der Radierer wunderbar. Es gab ein paar Fälle, in denen er jedoch mit anderen Klebern nicht so gut funktionierte (da mache ich keinen Hehl draus).

Xyron Klebemittelradierer Grundausstattung Kartenbasteln

Andere Kleber

Wie du dir vorstellen kannst, sind die Kleber, die ich hier aufgelistet habe, nicht die EINZIGEN Arten von Klebern auf dem Markt. Wahrscheinlich wirst du irgendwann andere brauchen.

Welche dies sind, hängt jedoch davon ab, wofür du sie verwenden willst.

Daher werde ich dies in einem separaten Beitrag behandeln.

11. Farbkarton und Papier

Wenn es um Papier fürs Kartenbasteln geht, kann die Anzahl der verfügbaren Materialien überwältigend sein. Es gibt Farbkarton, gemustertes Papier, Azetat und Pergament (mit und ohne Muster), um hier nur ein paar Beispiele zu nennen.

Das einzige Material, auf welches ich mich in diesem Beitrag konzentrieren werde, ist Farbkarton. Einfach deshalb, weil es ausschließlich die Papiersorte ist, die ein absolutes „Muss“ ist. Andere Papiersorten fallen in die Kategorie „schön zu haben“. Selbstverständlich werde ich jedoch in einem separaten Beitrag über andere Papiersorten sprechen.

Farbkarton und Papier Grundausstattung abgestempelt.net

Farbkarton ist ein Papier, das dicker und stabiler ist als normales Druckerpapier (oder die verschiedenen Dekorationspapiere, die du in Bastelgeschäften findest). Es ist jedoch dünner, glatter und flexibler als Karton.

Ohne hier zu technisch werden zu wollen: die verwendeten Papierdicken bei uns in Deutschland entsprechen Grammaturen von ca. 220 g/m2 und 270 g/m2

Farbkarton für das Papierbasteln wird in der Regel in einer von zwei Größen angeboten. Die erste ist A4. Die zweite ist 12″ x 12″ (weltweit).

Papierbastler, die ausschließlich oder hauptsächlich Kartenbastler sind, tendieren hauptsächlich zu A4 Farbkarton (8.5″ x 11″ in Nord-Amerika).

Farbkarton ist absolut das einzige Papier, das man wirklich braucht, um Karten zu basteln. Ich selbst verwende am häufigsten weißen Farbkarton. Am liebsten benutze ich einen weißen extrastarken Farbkarton von 270 g/m2 für meine Kartenbasis und einen weißen Farbkarton von ca 220 g/m2  für meinen Aufleger (den ich mit einem Stempel versehen und verzieren kann).

Du kannst zwar damit „durchkommen“, nur weißen Farbkarton zu kaufen, aber es geht nichts über ein bisschen Farbe, um die Dinge aufzupeppen. Deshalb empfehle ich, weißen, neutralen oder schwarzen sowie bunten Farbkarton (der auf deine Tintenfarben abgestimmt ist) zu verwenden.

Stampin Up Grundausstattung Farbkarton Flüsterweiß A4 - 106549
Grundausstattung Kartenbasteln FARBKARTON A4 SCHWARZ 121688
Kartenbasteln Grundausstattung 146997 FARBKARTONSET A4 SIGNALFARBEN

12. Gummi- und Fotopolymerstempel

Bis jetzt ist alles, was du in dieser Liste über die Grundausstattung für das Kartenbasteln und das notwendige Zubehör gesehen hast, … nun ja … essentiell. So ziemlich jeder Kartenbastler wird entweder eine Großzahl oder alles an oben genannten Zubehör (oder Variationen davon) haben.

Die nächsten beiden Zubehör-Kategorien hängen völlig von deinem persönlichen Kartenbastel-Stil ab. Ich habe sie als essentiell aufgelistet – weil sie für mich grundlegend sind.

Wenn du jedoch das Stempeln nicht magst, sind sie für dich vielleicht nicht ausschlaggebend. Wenn das auf dich zutrifft, findest du in einem weiteren meiner Beiträge welche andere Möglichkeiten es gibt, Karten zu basteln. 

Lass uns also über Stempel sprechen.

Gummi- und Fotopolymerstempel Grundausstattung abgestempelt.net

13. Acryl-Blöcke

Wie ich bereits erwähnt habe, brauchst du, wenn du entweder Photopolymer- oder Haftgummistempel verwenden magst, etwas, auf dem du die Stempel aufkleben kannst.

Hier kommen Acrylblöcke ins Spiel. Sowohl Photopolymer- als auch Gummistempel haften direkt auf einem Acrylblock – du musst nichts weiter tun.

Da sie transparent sind, ist es möglich, durch sie hindurch – also auf das Papier auf welches du stempelst – zu sehen (was dir bei der Positionierung deiner Stempel hilft).

Acrylblöcke gibt es in verschiedenen Größen und Dicken. Die Acrylblöcke von Stampin’ Up! gefallen mir sehr gut, weil sie dickere und gerillte Ränder haben, so dass sie leicht zu handhaben sind.

Wenn es um die Wahl der Größe deiner Acrylblöcke geht – schaue dich nach Blöcken um, die der Größe deiner Stempel, die du verwenden willst, so gut wie möglich entsprechen. Ich persönlich besitze einen von jeder Größe, die Stampin’ Up! anbietet.

Stampin Up Grundausstattung Stempelblock E 118484
Komplettpaket transparente Blöcke - 118491

Wie auch beim Papier gibt es eine Menge verschiedener Optionen bei den Stempeln. Ich werde also nur die Grundlagen behandeln.

Es gibt zwei Hauptarten von Stempeln, die von Kartenbastlern verwendet werden. Gummistempel und fotopolymere (durchsichtige) Stempel.

Gummistempel werden montiert oder unmontiert verkauft.

Montierte Gummistempel sind auf einem Holzblock befestigt.

Nicht montierte Gummistempel und Photopolymestempel (durchsichtige Stempel) werden nicht montiert verkauft. Diese Stempel benötigen einen Acrylblock, um sie zu verwenden. Ein entsprechendes Beispiel für beides, auf einen transparenten Acrylblock montiert, siehst du in der Abbildung oben.

Photopolymestempel haften von selbst an einem Acrylblock. Nicht montierte Gummistempel werden in der Regel mit Haftschaum verkauft, der dazu dient, an einem Acrylblock zu haften.

Die meisten unmontierten Gummistempel werden mit Haftschaum geliefert. Andere bestehen nur aus einfachem Gummi.

Für welche Art von Stempel du dich entscheidest – Fotopolymer oder Gummi -, ist vollkommen eine Frage der persönlichen Vorliebe. Ich verwende sowohl Photopolymer- als auch unmontierte Gummistempel.

Obwohl du die Stempel einzeln kaufen kannst, ziehe ich es vor, sie im Set zu kaufen, da du dadurch mehr Möglichkeiten der Kartengestaltung hast.

Es gibt eine RIESIGE Vielfalt an Stempelsets. Sie können entweder nur aus Motiven, Grüßen oder einer Kombination aus beidem bestehen.

Welche du wählst, ist wiederum persönlicher Geschmack. Wenn du zum ersten Mal stempelst, würde ich dir jedoch empfehlen, ein Set mit Motiven und Grüßen zu wählen. Überlege dir bei den Grüßen vorher, welche Arten von Karten du am häufigsten basteln wirst.

Eines der Dinge, die dir auffallen werden, wenn du dir Stempelsets ansiehst, ist, dass die Motive entweder flächig oder umrandet sind. Bei flächigen Motivstempeln kommt die Farbe deines gestempelten Motivs von der Tinte, die du zum Stempeln dieses Motivs verwendest (über Tinte spreche ich im nächsten Abschnitt).

Bei Umrissstempeln kannst du auf verschiedene Weise Farbe hinzufügen. Zum Beispiel mit Mischstiften und Tinte, farbstoffbasierten Markern, Alkoholmarkern, Aquarellfarben usw.

Wenn du gerade erst mit dem Stempeln anfängst, würde ich dir empfehlen, nach Stempeln zu suchen, die überwiegend flächige Motivstempel sind.

Stempelset Zauberhafte Grüße 152922

14. Stempeltinte

Stempeltinte Grundausstattung abgestempelt.net

Um die Motive und Grüße in deinen Stempelsets stempeln zu können, brauchst du Tinte. Wie auch schon beim Papier und den Stempeln – es gibt auf dem Markt eine Vielzahl von Tinten, jede mit einem anderen Zweck und einer anderen Funktion.

In diesem Beitrag werde ich nur auf die wesentlichen Farben eingehen, die du benötigst, wenn du meinen Vorschlägen folgst und flächige Motivstempel kaufst. Andere Tinten werde ich in anderen Beiträgen behandeln.

Die erste Tinte, die ich empfehle, ist eine gute schwarze Tinte. Meine Tinte der Wahl? Memento Tuxedo: Schwarze Tinte. Das ist eine Tinte auf Farbstoffbasis, die dir beim Stempeln dunkle, scharfe Motive liefert.

Meine schwarze Tinte verwende ich meistens wenn ich Grüße stemple.

Die andere Art von Tinte, die du auf dem Bild oben sehen kannst, ist farbige Tinte auf Farbstoffbasis. Ich verwende diese Tinte, um meinen flächigen Motivstempeln Farbe zu verleihen.

Wenn du das Budget hast, würde ich dir empfehlen, eine ganze Kollektion an Stempelkissen zu kaufen. Damit hast du eine gute Auswahl an Farben zur Verfügung. Meine persönliche Lieblingskollektion ist die Kollektion Signalfarben von Stampin’ Up!  Ansonsten kannst du auch einige Farben auswählen, die beispielsweise der Jahreszeit in der du basteln willst, oder dem Anlass der Karte entsprechen. Oder du nimmst einfach deine Lieblingsfarben.

Kannst du dich nicht entscheiden oder bist gerade an ein Budget gebunden: Nimm die Mini-Stempelkissen! Kleiner, somit günstiger. Es gibt ein großes Set, bestehend aus 8 Farben und ein kleines, bestehend aus 2 Farben.

Stampin Up Grundausstattung Mini-Stempelkissen 153183
Stampin Up Grundausstattung Mini-Stempelkissen 2-er Set 153182

15. Reinigungsprofi

Du möchtest lange Freude an deinen Werkzeugen haben, sie waren schließlich teuer. Deine Stempel solltest du also nach dem Stempeln reinigen. Dazu ist dieses dicke Tuch hier gut 😉 Du brauchst nur Wasser, keinen zusätzlichen Reiniger. Du kannst ihn waschen, wenn es dich stört, dass er “dreckig” ist. Er lässt sich einfach in einer Stempelbox verstauen. Dort trocknet er nicht so schnell aus.

Stampin Up Grundausstattung Reinigungsprofi 147042

Karten basteln Grundausstattung – Wunschliste

Ich habe dir eine Wunschliste als Übersicht erstellt. Diese kannst du dir herunterladen und ausdrucken. Anhand dieser Wunschliste kannst du direkt entweder alle oben vorgestellt Produkte zur Grundausstattung bei mir bestellen oder nach deinen Wünschen und Bedürfnissen abändern.

  • Lies dir bevor du bei mir bestellst, noch diesen Beitrag über das Stampin’ Up! Einsteigerset durch. Du investierst 129 € und kannst dir Ware im Wert von 175 € aussuchen.

Gerne berate ich dich, um dir der Zusammenstellung deiner für dich passenden Grundausstattung behilflich zu sein.

Teile diesen Beitrag
Vorheriger Beitrag
Stampin’ Up! Bonustage 2020
Nächster Beitrag
Wie du das beste Papier zum Karten basteln wählst

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü