Teile diesen Beitrag

Kreative Geburtstagskarten selber basteln

Kreative Geburtstagskarten selber basteln ist überhaupt nicht schwer. Mit dem basteln einer selbst gemachten Karte kannst du zeigen, wie wertvoll ein Mensch in deinem Leben für dich ist.

Egal ob du Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi bist, was das Basteln mit Bastelmaterial von Stampin’ Up! anbelangt. Ich habe dir für jeden “Schwierigkeitsgrad” eine Anleitung zu einer Karte mit dem gleichen Stempelset geschrieben. Zum einen kannst du die diversen Unterschiede sehen. Zum anderen kannst du dich als Anfänger trauen, eine Fortgeschrittenen-Geburtstagskarte selber zu basteln. Na dann, nichts wie los!

Kreative Geburtstagskarten selber basteln Blogvorlage

Basic Materialien, um eine kreative Geburtstagskarte selber zu basteln

Neben Schneide- und Falzbrett benötigst du Schere und Kleber (Schaumstoffklebepads normal und mini. Als Fortgeschrittener brauchst du zusätzlich Abreißklebeband und als Profi verfügst du über Mini-Klebepunkte). Des weiteren:

Stempelset: Ich habe mir in den vorliegenden Beispielen ein Stempelset rausgesucht, welches du nach Lust und Laune kolorieren kannst.

In meinem Beispiel handelt es sich um das Stempelset “Besondere Wünsche”. Du findest es im aktuellen Jahreskatalog auf Seite 138. Mit diesem Stempelset kannst du auch Karten zur Hochzeit oder zum Nachwuchs basteln. Deiner Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt!

Papier: Ich wollte mit einer neuen Farbe arbeiten. Deshalb habe ich mich für eine der neuen In Color Farben Rokoko-Rosa entschieden. Diese Farbe ist sowohl als Papier, Tinte und Alkoholmarkern erhältlich. Das ist natürlich super, da so alles zusammen passt.

Natürlich brauchen wir auch Farbkarton in Flüsterweiß, damit wir unseren Stempelabdruck nachher auch ausmalen können.

Tinte: Wenn du mit den Alkoholmarkern von Stampin’ Up! arbeitest, muss der Stempelabdruck immer mit der Tinte vom Memento Stempelkissen eingefärbt sein. Ansonsten verlaufen die Ränder des Stempelabdrucks beim Kolorieren.

Alkoholmarker: Die Alkoholmarker bei Stampin’ Up! heißen Stampin’ Blends. Sie sind bereits in einer Vielzahl von Farben erhältlich. Eine Farbübersicht findest du im Jahreskatalog 2019 auf Seite 179. Die Stifte gibt es entweder in einzelnen Farbnuancen (hell oder dunkel) oder im Kombipack (hell und dunkel) zu erwerben. Wenn du mit den Stampin’ Blends direkt auf deine Kartenbasis malen willst, solltest du zudem extrastarken Farbkarton in Flüsterweiß verwenden. Die Farbe der Alkoholmarker drückt nämlich sehr durch das Papier durch.

Um meine kreative Geburtstagskarte zu kolorieren habe ich mich für folgende Farben entschieden:

Rokoko-Rosa (Kombipack: also hell und dunkel), hell-Overglocke, hell Babyblau, Bronze und Elfenbein. Außerdem brauchen wir den Farbaufheller, um später die harten Kanten beim Malen aufzuhellen.

Kreative Geburtstagskarte selber basteln – für Anfänger

Kreative Geburtstagskarten selber basteln Anfänger Blogvorlage
  1. Zuallererst benötigst du einen Bogen Farbkarton A4 in Rokoko-Rosa. Diesen schneidest du auf 14,8 x 21 cm zurecht. Die lange Seite falzt du bei 10,5 cm. Dadurch entsteht die Grundkarte in den Maßen 14,8 x 10,5 cm
  2. Anschließend brauchst du einen Kartenaufleger auf welchen du deinen Stempelabdruck stempelst. Dieser ist Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 14,8 x 8,5 cm
  3. Aus einem Reststück Farbkarton in Flüsterweiß gestaltest du nachher den Gruß. Es reicht wenn dein Stück 2 cm breit und mind. 5 cm lang ist. Dieses kannst du gleich mit deinem Stampin’ Blend Marker in hell Babyblau einfärben.
  4. Stemple den Stempelabdruck der Dame mit Tinte in Memento auf deinen flüsterweißen Kartenaufleger. Als nächstes stempelst du die Ballons und anschließend die Geschenktüte in die Hände der hübschen Dame. Da es sich bei dem Stempelset um ein Klarsichtstempelset handelt, fällt dir das Positionieren besonders leicht. Du kannst genau sehen, wohin du stempelst.
  5. Jetzt gehts an’s Ausmalen: Die Ballons, das Kleid, die Schuhe und die Geschenktüte malst du mit Rokoko-Rosa aus. Um plastischere Effekte zu erzielen, gestalte erst etwas “Schatten” mit dem dunkleren Stift und male anschließend mit dem Helleren drüber. So verblendest du die zwei Farben miteinander. Die Haare malst du in hell Osterglocke oder wenn du eine Brünette haben willst, in Bronze aus. Für die Haut benutzt du Elfenbein. Den Boden gestaltest du mit etwas Bronze unter ihren Füßen. Anschließend malst du mit hell Babyblau einen Himmel-Hintergrund. Du kannst die Breite nach Belieben gestalten. Nimm der hell-babyblauen Farbe etwas Intensität, indem du ein paar Mal mit dem Farbaufheller am Rand entlang kreist. Somit entstehen am Ende keine so harten Ränder.
  6. Stemple den Geburtstagsgruß in Memento auf dein in hell-babyblau eingefärbtes Stück Flüsterweiß. Schneide den Spruch anschließend frei Hand mit der Schere aus.
  7. Zuletzt geht es ans Zusammenkleben: nimm Schaumstoffklebepads und klebe deinen Kartenaufleger damit auf die Karte. Um den Gruß auf den Kartenaufleger aufzukleben benutze 3 Mini-Schaumstoffklebepads.

Fertig ist dein persönliches Werk!

Kreative Geburtstagskarte selber basteln – für Fortgeschrittene

Kreative Geburtstagskarten selber basteln Fortgeschrittener Blogvorlage

Materialliste

Zusätzlich zu den oben genannten Basics brauchst du:

  1. Zuallererst benötigst du einen Bogen Farbkarton A4 in Rokoko-Rosa. Diesen schneidest du auf 14,8 x 21 cm zurecht. Die lange Seite falzt du bei 10,5 cm. Dadurch entsteht die Grundkarte in den Maßen 14,8 x 10,5 cm
  2. Anschließend brauchst du zwei Streifen Designerpapier in Rokoko-Rosa in den Maßen 14,8 x 1,5 cm. Welches Design du benutzen willst, bleibt dir überlassen. Die beiden Teile kannst du gleich rechts und links auf deine Kartenbasis aufkleben.
  3. Weiterhin brauchst du einen Kartenaufleger auf welchen du deinen Stempelabdruck stempelst. Dieser ist Farbkarton in Flüsterweiß in den Maßen 14,8 x 8,5 cm
  4. Verfahre wie in Schritt 3 – 6 aus der Anleitung für Anfänger.
  5. Nachdem du den Geburtstagsgruß in Memento auf das in hell-babyblau eingefärbtes Stück Flüsterweiß gestempelt hast, stanzt du diesen mit der Stanze Klassisches Etikett aus.
  6. Schneide ein Stück Band in Rokoko-Rosa mit einer Länge von ca. 7 cm ab. Befestige es mit doppelseitigem Klebeband auf deinem Kartenaufleger. Deinen Spruch klebst du leicht versetzt mit Stampin’ Dimensionals auf das Stück Band auf.
  7. Zuletzt vollendest du deine Karte indem du Stampin’ Dimensionals auf deinen Kartenaufleger und diesen dann auf deiner Karte platzierst. damit auf die Karte.

Diese Karte macht was her, oder?!

Kreative Geburtstagskarte selber basteln – für Profis

Kreative Geburtstagskarten selber basteln Profi Blogvorlage

Materialliste

Zusätzlich zu den oben genannten Basics sowie den Materialien für die Karte für Fortgeschrittene brauchst du:

Eine Prägeform deiner Wahl. Ich habe die 3D-Prägeform Struktureffekt (Art. Nr. 151775) benutzt.

  1. Zuallererst benötigst du einen Bogen Farbkarton A4 in Rokoko-Rosa. Diesen schneidest du auf 14,8 x 21 cm zurecht. Die lange Seite falzt du bei 10,5 cm. Dadurch entsteht die Grundkarte in den Maßen 14,8 x 10,5 cm. (Ich habe im vorliegenden Beispiel eine Grundkarte in Flüsterweiß benutzt. Du kannst nehmen, was dir besser gefällt.)
  2. Anschließend brauchst du noch ein Stück Rokoko-Rosa in den Maßen 14,3 x 10 cm. Dieses kurbelst du mit deiner Prägeform durch deine Stanz- und Prägemaschine. Anschließend kannst du es gleich auf deine Grundkarte aufkleben.
  3. Weiterhin brauchst du ein Stück Designerpapier in Rokoko-Rosa. Dieses schneidest du auf 14,3 x 2,5 cm zurecht.  Du kannst dieses sogleich auf das soeben geprägte und aufgeklebte Stück Rokoko-Rosa aufkleben. Ich habe zum Anfang des geprägten Farbkartons 2,5 cm Rand gelassen.
  4. Jetzt nimmst du ein Stück flüsterweißen Farbkarton für deinen Stempelabdruck der Dame in den Maßen 14,3 x 5 cm. Verfahre weiter wie in Schritt 3-5 in der Anleitung für Anfänger.
  5. Stemple den Geburtstagsgruß in Memento auf dein in Babyblau eingefärbtes Stück Farbkarton. Stanze es anschließend mit der Stanze Klassisches Etikett aus.
  6. Klebe dein ausgemaltes Motiv auf deine Karte mit Stampin’ Dimensionals auf. Ich habe mit am Designerpapier orientiert und davon 1,5 cm “rausschauen” lassen.
  7. ist identisch mit Schritt 6) für die Anleitung für Fortgeschrittene
  8. Nachdem du die Kordel in Flüsterweiß zu einer Schleife gebunden hast, befestigst du diese mit einem Mini-Klebepunkt neben dem Spruch.
  9. Zuletzt klebst du ein paar Pailletten in unterschiedlicher Größe in Rokoko-Rosa auf deine Karte auf.

Ist die Karte nicht umwerfend?

Anleitungen kreative Geburtstagskarten selber basteln als PDF

Hier kannst du die Anleitungen zum selber basteln der kreativen Geburtstagskarten kostenlos als PDF herunterladen und ausdrucken.

Wenn du die Karte nachbastelst, würde ich mich freuen, dein Werk zu sehen. Sehr gerne darfst du mir Feedback geben (egal ob positiv oder negativ). Ich bemühe mich stets, dir das beste Bastelerlebnis zu schaffen.

Übrigens beachte bitte auch, dass du

  • obendrein ein GRATIS PDF Tutorial erhältst, wenn du meinen monatlichen Newsletter (exklusive Angebote) abonnierst
  • bevor du bestellst, schaust, ob du dir deinen 40 € Einkaufsgutschein mit meiner Bonuskarte verdient hast
  • mir auf Pinterest folgst

Das 125 € Starterset ist das beste Schnäppchen ÜBERHAUPT! Rabatte und Vorteile kannst du hier nachlesen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü